Drucken

FAQ

FAQ

infoHäufig gestellte Fragen

 

Bin ich vertraglich bei Ihnen gebunden?
Nein, im Gegensatz zu einer Fernschule oder anderen Schulen gibt es keinerlei vertragliche Bindung oder weitere Studiengebühren bei unserer Skriptenreihe im Selbststudium. Es fallen lediglich die Kosten für die einzelnen Skripte zzgl. Versandkosten (Druckversion und CD) und eventueller zusätzlicher Coaching-Termine bei Bedarf, an.


Brauche ich Vorkenntnisse?
Nein, Skript Nr. 1 gibt Ihnen die notwendigen Grundlagen für das Verständnis und Lernen der psychiatrischen Krankheitsbilder ab Skript Nr. 2.


Brauche ich weitere Unterlagen, Literatur oder Unterricht?
Nein, die Skripte enthalten den erforderlichen prüfungsrelevanten Lehrstoff. Themen, die bislang in allen Prüfungen gefragt worden sind, gehen in die erforderliche Tiefe, bei anderen reicht ein kürzerer Überblick als Prüfungswissen aus. Sie sollten sich allerdings die diagnostischen Leitlinien, das sog. „ICD 10“, besorgen, die Grundlage aller psychiatrischen Erkrankungen, die sie als „Handwerkszeug“ auch für Ihre spätere therapeutische Arbeit noch gut gebrauchen können. 


Welche Version des „ICD 10“ empfehlen Sie mir zur Prüfungsvorbereitung?
Wir empfehlen die Version: „Klinisch-diagnostische Leitlinien“ (blauer Einband)
Der komplette Titel lautet: „Internationale Klassifikation psychischer Störungen ICD 10 Kapitel V (F), Klinisch-diagnostische Leitlinien“
Herausgeber: Dilling, Mombour; die jeweils aktuellste Ausgabe, Kosten: ca. 36,- €, zu bestellen z. B. über Amazon

 

Wie funktioniert das mit Rückfrage-Terminen?
Die Termine sind möglich als

  • Webinar über Skype (Voraussetzung dafür ist, dass Sie die entsprechende Skype-Software installiert haben und über einen eigenen Skype-Account verfügen) oder
  • per Telefon

Zur Terminabstimmung mit der Autorin nutzen Sie bitte das Kontaktformular im Shop oder schreiben eine Mail an den Verlag (info@cwc-verlag.de).

Bitte geben Sie dabei die folgenden Informationen an:

  • die Bezeichnung des Skriptes, zu dem Sie Rückfragen haben
  • Ihren Skype-Account oder Ihre Telefon-Nummer, unter der die Autorin Sie erreichen kann
  • für Sie passende Uhrzeiten für den Termin (z. B. nur vormittags, nur abends)

Die Vorlaufzeit für den Termin beträgt ca. 1 Woche.


Wie sind die Skripte aufbereitet?
Die Skripte sind im DIN A4 Querformat geschrieben und in der Printversion mit Spiralbindung links gebunden, sie können dadurch wie ein Buch aufgeschlagen und leicht durchgearbeitet werden.

Das Querformat ermöglicht eine übersichtliche Darstellung in Tabellenform und einprägsamen kurzen Sätzen mit Aufzählungszeichen (Bullet-Points).

Auf den Rückseiten sind jeweils, soweit relevant, Prüfungsfragen, Kurzfälle mit Schlüsselsymptomen und ein fachspezifisches Wörterbuch aufgeführt.


Wie sind die Skripte aufgebaut, was unterscheidet sie von anderen Lehrbüchern?
Die Skripte sind eine Zusammenfassung aus verschiedenen Lehrbüchern (siehe jeweils Literaturverzeichnis) in Kombination mit Prüfungsfragen, Kurzfällen mit Schlüsselsymptomen sowie fachspezifischem Wörterbuch.

Die Inhalte richten sich sowohl nach den diagnostischen Leitlinien (ICD 10) als auch nach dem erforderlichen Prüfungswissen und Hinweisen zu möglichen „Stolperfallen“ in der Prüfung.

Die textliche Darstellung (kein Fließtext, sondern kurze prägnante Sätze als Aufzählung), Tabellen und Grafiken erleichtern die Übersicht und das Lernen.


Wie aktuell sind die Skripte?
Die Skripte sind immer auf dem aktuellsten Stand, d. h. sie werden nach jeder Prüfung (derzeit 2 x jährlich im März und Oktober) aktualisiert und um die jeweils neuen Prüfungsfragen ergänzt.  

 

Wie erfahre ich von nachträglichen Ergänzungen/Aktualisierungen, wenn ich bereits ein Skript gekauft habe?
Die Überarbeitung der Skripte betrifft in erster Linie die Ergänzung der Prüfungsfragen aus der jeweils aktuellsten Prüfung. Diese neuen Fragen können Sie jeweils kurz nach der Prüfung als Prüfungsklausur mit Lösungsschlüssel im Shop unter "Prüfungsfragen" downloaden. Darüber hinaus schreibe ich einen Kommentar zu jeder Prüfung insbesondere auch zu neuen, "außergewöhnlichen" Prüfungsfragen in meinem Blog.

Sollte eine inhaltliche Ergänzung nach einer Prüfung notwendig sein, schreibe ich auch hierzu einen entsprechenden Blogeintrag mit ggf. der Möglichkeit, die neuen Seiten downzuloaden, siehe als Beispiel den Blogeintrag vom 07.08.2018. Wenn Sie also während der Prüfungsvorbereitung von Zeit zu Zeit in den Shop schauen (die neuesten Blogeinträge stehen auf der Startseite), sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.
 

Aus welchem Zeitraum sind die Prüfungsfragen?
Die in den Skripten und in der separaten Übersicht enthaltenen Prüfungsfragen sind gesammelt beginnend ab dem Prüfungsjahr 2004 bis jeweils einschließlich der aktuellsten Prüfung.


Brauche ich alle Skripte zur Prüfungsvorbereitung?
Ja, die Inhalte aus allen Skripten sind prüfungsrelevant. Sollten Sie in einem der Bereiche bereits Vorkenntnisse oder Literatur haben, können Sie natürlich selbst entscheiden, ob Sie das entsprechende Skript benötigen.


Muss ich die Skripte in einer vorgegebenen Reihenfolge bearbeiten?
Sollten Sie keine Vorkenntnisse haben, empfiehlt es sich mit Skript Nr. 1 zu beginnen und die Skripte in der angegebenen Reihenfolge durchzuarbeiten.

Sollten Sie Vorkenntnisse haben und nur bestimmte Themen mit den Skripten vertiefen wollen, ist es auch möglich, die Skripte einzeln, unabhängig von der angegebenen Reihenfolge, durchzuarbeiten.

Die Skripte bauen nicht aufeinander auf, wichtige Grundlagen werden kurz wiederholt oder es sind Querverweise zu den entsprechenden Skripten angegeben.


Wie lange dauert die Vorbereitung auf die Prüfung insgesamt?
Das kommt darauf an, wie viel Zeit Sie zum Lernen haben. Wenn Sie regelmäßig Zeit haben (ca. 10 – 15 Stunden pro Woche) ist es möglich, sich in einem halben Jahr vorzubereiten. Dabei helfen Ihnen die Skripte maßgeblich, da Sie nicht den Zeitaufwand betreiben müssen, sich den Lehrstoff aus verschiedenen Büchern zusammenzusuchen und Fremdwörter nachzuschlagen. Wenn Sie am Ende eines jeden Skripts die Prüfungsfragen durcharbeiten, können Sie feststellen, wie „sattelfest“ Sie jeweils sind.


Wann muss ich mich zur Prüfung anmelden?
Möglichst frühzeitig, d. h. 5 - 7 Monate vor Prüfungstermin, da immer mehr Gesundheitsämter Zulassungsbeschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Anmeldungen vornehmen.